Yoga Kurse in Lübeck von Jovana Jagodic
 
DSC00779Jovana1.jpg
 
 
 
DSC00763Jovana1.jpg
 

mindfulness

Yoga übt man für einen ruhigen und klaren Geist und lehrt unser Bewusstsein in den gegenwärtigen Augenblick, in das Hier und Jetzt zu bringen, zu bemerken und zu akzeptieren, was gerade jetzt, ohne Urteil oder Reaktion, geschieht. Legt man das gleiche Maß an Bewusstsein im Leben und im Alltag an, bedeutet das weniger streiten und mehr zu lieben, weniger wollen und mehr Dankbarkeit, weniger nehmen und mehr geben.

 
 
 

flow

Sich rhythmisch im Flow zu bewegen, von der einen „Asana“ in die andere einzutauchen ist eine Aktivität, die für den Geist sehr beruhigend ist. Wenn man auf der Matte Yogaasanas im Flow ausführt, transportiert man dieses Verhalten in andere Aspekte des Lebens. Man lernt zu entschleunigen, das Leben und die Dinge einfach manchmal passieren zu lassen, nicht zu forcieren, und zu vertrauen, dass alles ein Prozess ist: "Go with the Flow".

 
 
 
DSC00816Jovana1.jpg
DSC00838Jovana1.jpg
 
 
 

care

Wie kann ich harmonisch und ausgewogen in meinem Körper leben? Wie kann ich verantwortungsbewusst auf der Erde leben? Jeder kann dazu beitragen, unsere Welt etwas besser zu machen. Doch jeder muss zunächst mit seinem eigenen Körper beginnen. Yoga lehrt, dass man von den Fingerspitzen aus bis zum innersten Selbst für sich verantwortlich ist. Nur wenn der Körper und der Geist ausgewogen sind und in Harmonie zueinander stehen, und dies im Einklang mit der Natur passiert, kann man positive Energie erzeugen.

 
 
 

Yoga … is a science, science of well-being, science of youthfulness, science of integrating body, mind, and soul.”

 

 
 
static1.squarespace.com.jpg
 
 

intention

Betritt man seine Matte mit einer Intention, Absicht oder Widmung, wirkt diese wie eine Metapher, um die Praxis von der Matte in das Leben zu transportieren. Das bedeutet, die Aufmerksamkeit und Bewusstsein in das zu bringen, was man sowohl auf der Matte als auch außerhalb der Matte kultivieren möchte, zum Beispiel Geduld, Dankbarkeit, Achtsamkeit, Liebe, Vergebung, Loslassen, Negativität, Offenheit oder innere Kraft. Mit diesen selbst formulierten Zielen, auf die man seine Praxis ausrichtet, baut man eine Brücke zwischen dem, was man auf der Matte übt, und dem, worauf man seinen Fokus richtet, wenn man seine Matte verlässt. Diese Absicht ist ein starkes energetisches Werkzeug, um die Praxis mit in den Alltag und nach draußen in die Welt zu transportieren.

 

 
 
 

Reflexion

Yoga übt einen darin seine Aufmerksamkeit nach Innen zu wenden. Eine ehrliche Praxis löst Grenzen zu unserem Inneren auf.  Dabei entsteht ein ungefilterter Blick auf unseren Gefühlszustand. Yoga befähigt uns, eigene Verhaltensweisen zu beobachten und zu reflektieren. Man hinterfragt sein Denken, Fühlen und Handeln mit dem Ziel, mehr über sich selbst zu erfahren.

 
 
16797064_1343434075714755_6016262309998708892_oJovana1.jpg
DSC00876Jovana1.jpg
 
 
 

inspiration

Kleine Erfolge auf der Yogamatte motivieren uns immer wieder, auf die Matte zurück zu kehren. Regelmäßige Yogapraxis inspiriert unsere Auseinandersetzung mit Körper und Geist. Der "Achtsamkeitsmuskel" wird trainiert und es stellt sich eine Art Automatismus ein, der verhindert, dass wir von Negativität geleitet werden. Gelassenheit stellt sich ein und Vertrauen, dass alles im Leben ein Prozess ist.